Kontaktlinse in Bad verloren – Tricks, um sie wiederzufinden

Wenn Sie ihre Kontaktlinse im Bad verloren haben, sorgen Sie zunächst für gute Lichtverhältnisse. Bewegen Sie sich nur vorsichtig, denn Sie möchten ja nicht auf Ihre Linse treten.

Als Erstes können Sie mit Hilfe eines Staubsaugers versuchen, die Linse wiederzufinden.
Dafür spannen Sie einen Nylonstrumpf vor das Saugrohr, stellen des Saubsauger auf niedrige Saugstufe und saugen den Boden systematisch ab.
Im Idealfall bleibt die Linse an dem Nylonstrumpf hängen und Sie können sie behutsam abmachen. Die Kontaktlinse wird dabei micht beschädigt.

Für die zweite Lösung wäre eine Taschenlampe nötig.
Sie verdunkeln den Raum, sofern das möglich ist und leuchten mit der Taschenlampe schräg über den Boden.
Am effektivsten ist es, wenn Sie die Taschenlampe dabei dicht über den Boden halten.
Sowie die Linse vom Lichtstrahl getroffen wird, reflektiert sie das Licht und blitzt auf.
Mit einem angefeuchteten Finger können Sie nun die Linse aufnehmen und säubern.

Farbige oder getönte Linsen sind natürlich leichter wiederzufinden.

Sie sollten jedoch vermeiden, auf allen Vieren zu krabbeln und die Linse mit der ganzen Hand auf dem Boden zu suchen, in der Hoffnung, sie bleibt irgendwann an Ihrer Hand haften.
Durch den Schmutz auf dem Boden oder unachtsames Bewegen, kann die Linse beschädigt werden.

Reinigen Sie Ihre wiedergefundene Linse gründlich und desinfizieren sie mit einem entsprechenden Reinigungslösung. Es empfiehlt sich auch immer, Ersatzlinsen im Schrank oder Handtasche zu haben.

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: