Tages- und Nachtlinsen – Night and Day Kontaktlinsen

Wenn Sie unter einer Fehlsichtigkeit leiden ist die einfachste und unsichtbarste Methode diese zu korrigieren die Verwendung von Kontaktlinsen. Auch komplizierte Formen von Fehlsichtigkeit lassen sich mit Kontaktlinsen meist besser korrigieren als mit einer Brille. Weiche Kontaktlinsen sind einfach zu handhaben und angenehm zu tragen, da sie auf einem feinem Tränenfilm im Auge schwimmen und sich der Form der Hornhaut anpassen. Es gibt Tages- und Nachtlinsen. Die weichen Tageslinsen werden kurz nach dem Aufstehen eingesetzt und sorgen den ganzen Tag für scharfes Sehen. Nach dieser einmaligen Benutzung werden sie entsorgt, dies hat den Vorteil, dass Ablagerungen auf der Linse keine Chance haben. Somit tragen Sie stets frische Linsen im Auge, was den Tragekomfort erheblich erhöht. Auch werden keine Pflegemittel und Aufbewahrungsbehälter benötigt. Die neueste Generation von Kontaktlinsen, sogenannte Nachtlinsen, erlauben Dank ihres Materials und ihrer hohen Sauerstoffdurchlässigkeit sogar das Tragen über Nacht. Es ist auch möglich, diese Linsen über mehrere Tage und Nächte im Auge zu belassen, spätestens nach 30 Tagen sollten sie allerdings gegen ein neues Paar ausgetauscht werden.

Comments on this entry are closed.