Tränenflüssigkeit

Unsere Tränenflüssigkeit im Auge hat den Zweck das Auge feucht und sauber zu halten. Sie besteht aus knapp 98% Wasser und ca. 2% Eiweißen, Mineralstoffen und Lysozym. Lysozym ist ein spezielles Enzym, das die Bakterien in unserem Auge unschädlich macht.  Die Flüssigkeit selbst schmeckt etwas salzig. Hergestellt wird unsere Tränenflüssigkeit in der sogenannten Tränendrüse.

Aufgaben der Tränenflüssigkeit:

  • Befeuchtung und Reinigung der Hornhaut
  • Befeuchtung und Reinigung der Bindehaut
  • Unschädlich machen von Bakterien
  • Entfernung von alten Epithelzellen der Hornhaut (für eine Besser Versorgung mit Sauerstoff im Auge)

Kann unsere Hornhaut bzw. Bindehaut nicht ausreichend mit Flüssigkeit versorgt werden, spricht man von einem trockenen Auge. Der Auslöser für trockene Augen kann sehr verschieden sein.  Daher empfiehlt es sich einen Augenfacharzt aufzusuchen und eine Diagnose machen zu lassen.

Empfehlungen:

  1. Contact Air Die Contact Air vom Hersteller Wöhlk bestehen aus Silikon-Hydrogel mit UV-Filter und hat einen Durchmesser von 14,20mm. Bitte beachten Sie, auch wenn die Contact Air über...

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: