Zahlt die Krankenkasse auch Kontaktlinsen?

Sind Sie Mitglied einer Gesetzlichen Krankenkasse, werden die Kosten für ihre Kontaktlinsen nicht von der Krankenkasse übernommen. Krankenkassen zahlen nur, was in ihrem Leistungskatalog steht, Kontaktlinsen gehören hier leider nicht dazu.

Die Alternative bieten in diesem Fall private Zusatzversicherungen. Hier haben Sie als Kunde die Möglichkeit, sich einen eigenen Leistungskatalog zu erstellen. Die Gebühren sind unterschiedlich hoch, hier kommt es darauf an, was versichert sein soll und bei welchen Leistungen, die private Versicherung einspringen soll.Sind Sie Kontaktlinsenträger, kommt eine solche Zusatzversicherung auf jeden Fall in Frage.

Auf diese Art und Weise lässt sich einiges an Kosten einsparen, denn Kontaktlinsen sind oft sehr teuer. Sind Sie in einer privaten Krankenversicherung, haben Sie bessere Karten, dass ihre Versicherung die Kosten wenigstens teilweise übernimmt. Denn hier wird ähnlich wie bei der Zusatzversicherung schon beim Vertragsabschluss geklärt, welche Leistungen übernommen werden sollen. Egal ob Sie Mitglied einer privaten Krankenversicherung oder eine Zusatzversicherung abgeschlossen haben, bei beiden müssen Sie als Versicherungsnehmer in Vorlage treten. Die Kosten für die Kontaktlinsen werden dann nach Einreichen der Rechnung erstattet.

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: